Von der Trauer in die Depression

Früher wurde nach dem Verlust einer geliebten Person längere Zeit getrauert. Heutzutage wird diese Zeit zur Trauer zu kurz gehalten und so können diese Gefühle nicht abgeschlossen werden und können in Depressionen übergehen.