Wie lernfähig sind wir Menschen?

Menschen bleiben ein Leben lang lernfähig. Aber nicht jeder lernt aus Erfahrungen. Auch verändert sich die Persönlichkeit durch Lernen nicht grundlegend.

 

 

Gibt es Parallel-Welten in denen Menschen leben?

Viele Menschen leben in Parallelwelten, von denen eine in der Realität und eine in der Vorstellungswelt verankert ist. In der Fantasiewelt ist alles erlaubt, da wird Destruktives, Verbotenes, Perverses, oder einfach nur eine zweite ungelebte Seite ausgedrückt. Mitunter wird die Fantasie Realität und zeigt eine scheinbar ganz andere Seite der Persönlichkeit.

Hier auch als Podcast:

Das Helfer-Syndrom

„Keiner der Anderen hilft, nützt nicht zugleich sich selbst.“(SENECA).

Helfen kann aber nur der, der bereit ist, das Leid des anderen ein Stück weit mitzutragen, und nicht der, der es aus er Welt schaffen will.

Was passiert bei einem narzisstischen Schock?

Aus dem Olymp der Wenigen in die Herde der Vielen. Wenn Menschen aus hohen Positionen ihr „Publikum“ und ihre Macht einbüßen, verlieren sie mitunter auch sich selbst. Sie fühlen sich als Nichts, das Publikum der Bewunderer und Untergebenen fällt weg. Das kennen sie nicht und haben nie damit umgehen gelernt. Es stellt eine große Herausforderung für sie dar, neu leben zu lernen. Wie können diese Menschen damit umgehen? Das möchte ich ihnen in meinem neuen Video erklären.

Scroll Up